Eines vorab

Das schnellste Make-Up? BB-Cream, super deckend ist zum Beispiel jene von LOOK BY BIPA, einmassieren und auch die Augenlider damit sanft abdecken. Wimpern mehrmals oben und unten tuschen. Bronzingpowder auf die Wangen und Augenlider pinseln und Lippen in weihnachtlichem Rot (unbedingt kussecht) schminken. Fertig!

Aber nun zur Mähne, die gebändigt werden will:

Schritt 1

Bringe mit Haaröl die Haare zum Glänzen

Dauer: 35 Sekunden

Schnappen Sie sich eine Pflege und massieren Sie diese ins Haar ein. Egal ob Glanzserum, Haaröl oder Balsam - Hauptsache das Haar glänzt. Schnell durchfrisieren und ab vor den Spiegel, wenn Sie nicht schon davor stehen. Wieso? Heizung, Wind und kalte Luft lassen unsere Haare spröde werden. Haaröl wird daher in der kalten Jahreszeit zum unverzichtbaren "Must" für schönes Haar. Sie wollen alle Tipps rund um Haaröle?

Hier haben wir sie.

Schritt 2

Haare von einem Ohr zum anderen Ohr waagerecht teilen

Dauer: 25 Sekunden

Teilen Sie Ihre Haare von einem Ohr zum anderen Ohr waagrecht ab. Binden Sie einen Ponyschwanz und lassen Sie die Längen beim letzten Durchziehen durchs Gummiband hängen. Wer einen Stufenschnitt hat, sollte bereits jetzt Haarspray verwenden. Sprühen Sie ihn auf den Bommel und streichen Sie abstehende Härchen in Verlaufsrichtung der Haare ab.

Unser Tipp: Je fester der Schweif, desto besser hält später die Frisur.

Schritt 3

Schleife anbringen

Dauer: 3 Minuten

Teilen Sie mit den Fingern den Bommel in der Mitte und drücken Sie ihn gegen den Kopf. Sie halten nun in jeder Hand eine Seite Ihrer Schleife. Die Löcher der Schleife sind derzeit sichtbar. Wir wollen jedoch den Schleifenbogen sehen. Nehmen Sie daher die Schleifenteile, so wie sie diese in der Hand haben und kippen Sie diese in einer Halbdrehung nach unten. Nicht auslassen: Legen Sie eine Hand so auf die Schleifenteile, dass diese nicht verrutschen können. Ganz nah am Gummiband schieben Sie nun von unten Haarnadeln hinein, um alles zu fixieren. Drei Minuten berechnen wir, weil es meist 2-3 Anläufe braucht, bis es klappt.

Schritt 4

Letzter Schritt

Dauer: 1 Minute

Fixieren Sie die Schleife auch von oben, indem Sie den Schleifenbogen, der am Kopf anliegt, mit Haarspangen festmachen. Konzentrieren Sie sich erst auf die Stabilität und arbeiten Sie nur rechts und links vom Gummiband. Nun dürfen Sie zupfen: Fächern Sie Schleifenform auf, sodass sie schön rund wird. Nun können Sie die letzten Haarnadeln anbringen und alles mit Haarspray fixieren. Ziehen Sie zuletzt noch eine Schleife über das Gummiringerl, verknoten Sie diese, und schieben den Knoten nach unten. Fertig? Zuletzt dürfen Sie sich gerne noch mit Zweige, Beeren oder Haaraccessoires schmücken.

Im Winter quält Sie ein Bad-Hair-Day nach dem anderen? Mütze drüber und diese Frisuren ausprobieren.

Entdecken Sie weitere Artikel
Interview mit dem Wiener Blogger Hank Ge. Hank ist 28 Jahre alt und wohnt in Wien. Sein Blog soll eine Inspirationsquelle für...
Weiterlesen
Diese Düfte wärmen Herz und Seele! Der reichhaltige Duft von gutem Punsch, der verführerische Geruch von Weihnachtskeksen und...
Weiterlesen