1.

Grundierung & Highlights

Das iQ COSMETICS Pure Perfection Concealer Kit, kann man nicht nur bei Unreinheiten oder Augenringen verwenden. Als Lidschattenbase kann man mit dem hellen Beigeton kleine Verfärbungen am Lid ausgleichen.

Ein schönes Funkeln in den Augen zaubert der Colour Expression Mono Shadow in einem schimmernden Rosè-Ton. Mit der Blender Brush wird der Lidschatten über das bewegliche Lid schattiert.

2.

Eyeliner Soft Line

Der sanften, natürlicheren Look: Mit dem Kajal werden kleine Punkte über den Wimpernkranz gemalt. Für alle Ungeübten ist das ein guter Trick, da die Linienführung nicht perfekt sein muss. Die Punkte müssen nicht besonders exakt sein, sie werden im Anschluss mit der Eyeshadow Brush verwischt.

Genau in die Lidfalte setzt man einen weiteren kleinen Punkt. Er zeigt, wohin der Lidstrich verlaufen soll. 

3.

Eyeliner Sharp Line

Der verführerische Cat-Eye-Look: Um den idealen Winkel des Eyeliners für das Gesicht zu bestimmen, legt man einen Stift vom Nasenflügel zum Augenwinkel an. Dann wird die Linie mit Concealer nachgezogen. So weiß man, wo mein Eyeliner entlang laufen muss. Der Liquid Eyeliner wird genau dem Wimpernkranz entlang geführt.

Jetzt muss ich man noch einen schönen Übergang zwischen den beiden Linien schaffen. Je breiter der Lidstrich gemalt wird, desto dramatischer der Ausdruck.

Entdecken Sie weitere Artikel
So schminkst du volle Lippen mit Ombré-Effekt. Mit diesem speziellen Trick und den Produkten von iQ COSMETICS sorgt man für mehr...
Weiterlesen
Jeder hat sein Morgenritual, egal ob Morgenmuffel, Frühaufsteher oder Dauertiefschläfer, mit Axe kann jeder lässig in den Tag...
Weiterlesen