Mit den Neujahrsvorsätzen ist es immer so eine Sache: Kaum hat man sie gefasst, hat man sie auch bald schon wieder verworfen. Tipp: Am besten bleiben Sie an Ihren Zielen dran, wenn Sie diese nicht allzu hoch stecken. Denn nur realistische Pläne lassen sich auf Dauer auch umsetzen!

Sorgen Sie auch dafür, dass Sie Neujahrsvorsätze finden, die Ihnen Spaß machen. Wenn Sie sagen: „Ich möchte mich gesund ernähren und in meine Traumklamotten passen“ klingt das lustvoller als „Ich muss endlich abnehmen.“ Ersetzen Sie also das Wort „müssen“ durch „wollen“, und finden Sie das Gute an Ihrem Plan. Diese fünf Vorsätze können Sie so umsetzen, dass sie Freude machen: 

1. Neujahrsvorsätze: Weniger Stress

Wenn Sie immer wieder sehr viel Druck ausgesetzt sind, ordnen Sie Ihre Prioritäten neu. Nehmen Sie sich mehr Zeit für sich selbst, um Stress abzubauen und zu entspannen. Bleiben Sie einfach mal zuhause, lesen Sie ein gutes Buch oder verwöhnen Sie sich selbst öfter mit einem heißen Bad: Die richtigen Badezusätze wie das tetesept Entspannungsbad Meersalz, das kneipp Cremebad „Winterpflege“ oder das t by tetesept Schaumbad „Kuschelzeit“ versetzen Sie im Nu in eine andere Gefühlswelt und sorgen für sinnliche Momente ganz für Sie allein. Abwechslungsreichen Genuss in Fläschchenform bringt auch das Set „Verwöhnmomente“ von tetesept mit sechs verschiedenen Ölbädern. So entspannend kann das Umsetzen der Neujahrsvorsätze sein.

2. Mehr Ordnung schaffen

Ausmisten und Ordnung schaffen kann ganz schön Überwindung kosten. Mehr Freude haben Sie, wenn Sie sich im Rahmen Ihrer Neujahrsvorsätze zugleich mit einem kleinen Facelift Ihrer Wohnung belohnen. Dazu müssen Sie gar nicht viel investieren. Schon kleine Accessoires verwandeln die Stimmung in Ihren vier Wänden und sorgen für eine gemütliche Raumatmosphäre – zum Beispiel neue Kissen und Polster für die Couch oder ein neues Bild an der Wand. Tipp: Duftkerzen, die nach Bratapfel & Zimt, Winterberries und Weißer Schokolade oder Vanille riechen, wirken auch gleich entspannend für die Seele. Bei einer Brenndauer von 30 Stunden entfaltet auch nach mehrmaligem Anzünden gleich der maximale Duft.

Wenn Sie Ihren Neujahrsputz im Rahmen Ihrer Neujahrsvorsätze starten, greifen Sie am besten zu Reinigungsmitteln, die natürlich pflegen und ebenso angenehm duften. Die Produkte von bi good wie der Allzweckreiniger mit Orangenblütenduft oder der Essigreiniger mit Grünem Apfel erfüllen diesen Anspruch perfekt. 

3. Neujahrsvorsätze: Sich gesünder ernähren

Gesunde Ernährung steht auf der Liste der beliebtesten Neujahrsvorsätze ganz oben. Beginnen Sie damit, jeden Tag mehr pures Wasser zu trinken. Unser Körper besteht zu 70 Prozent aus Wasser, und die meisten Menschen trinken viel zu wenig! Mindestens 1,5 bis zwei Liter sollten es täglich sein. Trinken können Sie „lernen“, indem Sie immer eine Flasche Wasser bei sich haben und regelmäßig daraus trinken.

 Einen weiteren großen Schritt in Richtung gesunde Ernährung machen Sie bei Ihren Neujahrsvorsätzen mit einem gesunden Frühstück und gesunden Snacks. Essen Sie statt Nutellasemmel und Schinkenkäsetoast zum Tagesbeginn und zwischendurch zum Beispiel eine Scheibe Eiweißbrot von Alnatura, das Sie mit Topfen und Marmelade, Käse und Tomaten belegen können. So versorgen Sie Ihren Körper auch gleich mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen.

Auch Haferflocken sind ein wahres Nährstoffwunder: Mit Wasser oder Milch als Porridge gekocht, können Sie diese beliebt Frühstücksmahlzeit mit Zimt, Honig, Kakao, Nüssen und frischen Früchten verfeinern. Mit dieser Mahlzeit versorgen Sie Ihren Körper mit hochwertigem Eiweiß sowie B-Vitaminen, Zink, Mangan und Kupfer für starke Fingernägel und schöne Haut!

 

4. Neujahrsvorsätze: Abnehmen

Steht auch eine Gewichtsreduktion auf der Liste Ihrer Neujahrsvorsätze? Keine Sorge: Sie brauchen keine Diät, um abzunehmen. Denn was langfristig hilft, ist eine genussvolle Umstellung der Ernährung. Essen Sie reichlich Ballaststoffe, wie sie in Obst, Gemüse und Vollkornprodukten enthalten sind, und verzichten Sie weitgehend auf Zucker und zu viel Fett. Jetzt noch ausreichend bewegen und schon bald werden die Kilos purzeln!

Wenn Sie immer wieder vom Hunger zwischendurch übermannt werden, versuchen Sie es mal mit Mais-Amaranth Waffeln, dem ungesüßten Soya-Mandeldrink von alpro oder Dinkel Flakes von Alnatura, die mit etwas fettarmer Milch und Früchten richtig lecker sind. 

5. Mehr auf sich selbst schauen

Zugegeben: Im Alltag ist es nicht immer einfach, sich selbst gut zu pflegen und ausreichend auf sein Äußeres zu schauen. Doch jetzt ist es Zeit, zu erkennen, wie wertvoll Sie selbst sind. Machen Sie es sich bei Ihren Neujahrsvorsätzen zu Ihrer wohlverdienten Pflicht, der eigenen Körperpflege mehr Zeit und Aufmerksamkeit zu schenken. Mit wenig Aufwand könne Sie schon viel erreichen, zum Beispiel, wenn Sie Ihre Haut mit der passenden Gesichtspflege pflegen und Ihren Körper öfter mit einer Massage oder einer pflegenden Bodylotion oder Körpermilch verwöhnen. 2018 heißt: Sie sind es Wert!

Entdecken Sie weitere Artikel